Unser kleiner Urlaubsblog

Mit Twizy durch Europa

Ocke Jürs - Dienstag, August 15, 2017

Am 14.8.2017 startete Bandick Jürs vom Twizy-Team Nordstrand zu seiner großen Europareise nach Valladolid in Spanien.
Bandick zeigt, was auch eines der kleinsten Elektroautos der Welt so leisten kann.
Er ist Botschafter für die Elektromobilität, den Nachhaltigkeitsgedanken und natürlich auch Nordstrand.
Bandick wird von 14 Sponsoren aus der ganzen Republik unterstützt, um quer durch Mittel-,Süd- und Westeuropa bis zur Fertigungsstätte des kleinen Elektro - Zweisitzers zu reisen.
18 PS, eine Spitzengeschwindigkeit von 84 km/h und eine Reichweite von 80 km schaffen einen großen Freiraum mit vielen Menschen in Kontakt zu kommen - insbesondere während der Ladezeiten.
Bandick brach am 14.8.2017 von Nordstrand auf. Erste Zwischenstation war ein Pressetermin bei den Stadtwerken Husum.
Danach setzte er die Fahrt in die Reußenköge zu einem seiner Sponsoren, der Firma GP - Joule fort, die ihm eine Ladekarte für kostenfreies Laden quer durch Deutschland zu Verfügung stellte.
Danach ging es dann über Schleswig nach Kiel. Ein Ladestopp wurde beim Wirtschaftsministerium in Kiel eingelegt.
Über Bad Segeberg und Lauenburg geht es nun weiter in die Lüneburger Heide und dann immer weiter Richtung Süden bis zum Bundestwizytreffen in München vom 17.-21.8.2017. Es folgen Österreich, die Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien und die Beneluxländer.
Wenn du bei der Reise dabei sein willst… er berichtet über Instagram, YouTube und seine Internetseite, www.bandickjuers.de über seine Tour.
Erlebe, warum sich Menschen für Twizylein begeistern unter www.bundes-twizy-treffen.de