Unser kleiner Urlaubsblog

50 Jahre Feriengarten Jürs

Ocke Jürs - Sonntag, Dezember 23, 2018
50 Jahre gibt es ihn jetzt schon - den Feriengarten, wie er von uns genannt wird.
1969 öffnete Haus „Uwe“ seine Türen für Feriengäste. Bald folgten „Momme“, „Kai“, „Ocke“ und „Inge“. Den Abschluß bildeten dann in der zweiten Hälfte der 70iger der „Pesel“, „Cabin I“ und „Cabin II“.
Vier Häuser tragen die Namen der vier Söhne der Gründer Inge und Jürgen Jürs.
„Pesel“ bezeichnet eine friesische Wohnstube und die „Cabins“ - Kajüten - erinnern an die Seefahrertradition der Familie Jürs.
Inge zeichnete den Grundriß der Häuser und brachte das Ganze so richtig in Fahrt. Seit 2009 haben Heinke und Ocke das Ruder übernommen und steuern den Feriengarten frisch renoviert in das digitale Buchungszeitalter. Mit deren ältestem Sohn Bandick ist auch die dritte Generation mit an Bord und manövriert das Familienunternehmen durch die unendlichen Weiten des digitalen Fahrwassers.
Und von den Gästen kommt mittlerweile auch schon die dritte Generation zu Besuch.
Wir freuen uns auf 2019. Lasst Euch als Gäste überraschen, was wir im Jubiläumsjahr an Überraschungen für Euch bereithalten!